EPP Depron Carbon Zubehör
Inhalt des Warenkorbs: -
Versandkosten Deutschland: -
Lieferzeit Deutschland: -
Warenkorb anzeigen...
Tips und Tricks
Versandkosten
Zahlungsarten
Lieferzeit
Kundeninfo
Datenschutz
Impressum

Depron fräsen...

Depron fräsen ist einfach und stellt sehr geringe Anforderungen an die Maschine:
  • Drehzahl: "gering" - meist reicht kleinste Stufe...
    • Zu hohe Drehzahlen führen zu warmen Fräsern die sich dann sofort mit geschmolzenem Depron zusetzen...
    • Mit etwas Verdünnung oder Pinselreiniger bekommst du verklebte Fräser wieder einsatzbereit...
  • Vorschub: "relativ egal" - in der Regel wirst du die maximale Geschwindigkeit deiner Maschine nutzen können...
  • Fräser: Eine sehr gute Wahl sind diamantverzahnte Fräser. Lass dich nicht durch das Wort "Diamant" verwirren. Die Fräser besitzen normalerweise keine Diamanten - es geht nur um die Schneidenform die als "diamantverzahnt" bezeichnet wird...
  • Unterlage: Depron Platten eignen sich perfekt als Unterlage zum fräsen von Depron:
    • Der Fräser bleibt kühl - häufig ist die (Holz)Unterlage schuld wenn der Fräser warm wird und sich mit Depron zusetzt...
    • Der Fräser bleibt extrem lange scharf, da Depron fast keinen Verschleiß verursacht...
    • Du hast hinterher keine feinen Holzspreißelchen im Depron...
    • Ich kann dir noch eine Platte mehr verkaufen ;-)
  • Spannen:
    • Perfekt sind Vakuumtische...
    • Da ich keinen habe behelfe ich mir meist mit Gewichten, Zwingen oder etwas doppelseitigem Klebeband (das allerdings nur in Bereichen eingesetzt werden darf durch die der Fräser nicht fährt - sonst setzt sich der Fräser zu).

Christian Knüll / Heidelbergerstr. 6 / 74746 Höpfingen / Deutschland / christian@epp-versand.de